Perfect Heelwork meets Dummytraining

Die Fussarbeit, die auf Hund und Mensch in der Dummyarbeit oder beim jagdlichen Führen zukommt, ist eine komplett andere, als in allen hundesportlichen Bereichen.

Die Strecken sind enorm lang, schwierig zu begehen, mit wechselndem Bewuchs, natürlichen Hindernissen und immenser Ablenkung.

Der Hund soll nicht zu seinem Menschen hochgucken und doch stets auf kleinste Anzeichen, sein Arbeiten an ihn anpassen.

Das Bei-Fuß-Gehen in der Dummyarbeit, als Teil Arbeit des Hundes nach dem Schuss, ist eine der ursprünglichsten Situationen für Leinenführigkeit und Freifolge überhaupt.

Abgesehen von den äußeren Umständen, die Hund und Mensch das Arbeiten schwer machen können, ist es aber auch die Trieblage und die Ablenkung für die Hunde eine enorme Herausforderung.

Um auch dort eine ruhige und korrekte Fussarbeit zu erreichen, die der Spannung der Situation Rechnung trägt und doch für den Hund problemlos abarbeitbar ist, das ist das Ziel dieses ersten Teil des Specials: Perfect Heelwork meets Dummytraining

Inhalte des Seminars:

  • Theoretische Einführung in das Thema: Fussarbeit im Dummytraining
  • - Grundlagen für das Hörzeichen „Fuß“
  • - das „in die Grundstellung kommen“, 
  • Generalisieren: Das „Fuss“ soll überall funktionieren
  • Theorie: Ablenkungstraining: Wie baue ich das Training auf, wenn die Reize in der Umgebung größer werden?
  • Ablenkungstraining
  • Richtungswechsel

Veranstaltungsort: 21218 Seevetal

Datum: 12./13. Februar 2022

Veranstalterin: Petra Lockhoff, info@tingledales.de

Bitte für Infos und Anmeldung direkt an die Veranstalterin wenden!

Datum

12 - 13 Feb 2022

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Veranstaltungsort

P. Lockhoff
21218 Seevetal
Kategorie

Veranstalter

Petra Lockhoff
E-Mail
info@tingledales.de

Kommentare sind deaktiviert